Montag, 29. Februar 2016

12tel Blick im Februar

Das ist ein Wetter! Nachdem wir den ganzen Dezember und den halben Januar auf Schnee gewartet haben, hatten wir die Hoffnung ja schon wieder aufgegeben. Die Frühblüher haben schon längst den Garten erobert und wir freuen uns über die Farbkleckse, von denen wir jeden Tag neue entdecken.


Also haben wir gestern einen kleinen Spaziergang durchs Dorf gemacht und in die Vorgärten geguckt, was dort schon alles blüht und Futter für die Bienen und die anderen Insekten bereit stellt. Auf unserer Runde sind wir am Dorfteich vorbei gekommen, der mir zurief: Hier! Fotografiere mich für den 12tel Blick! Ich gebe bestimmt ein schönes Motiv ab! Und ich finde, er hat recht:


Sogar Schneeglöckchen kann man hier sehen, wenn man genau hinsieht:






Und die Schwäne hinten im Bild waren so nett, für uns einmal ans Ufer zu schwimmen. Die Kinder waren sehr beeindruckt, wie sie mit ihrer Brust durch das dünne Eis brachen, um ans Ufer zu gelangen. Hier präsentierten sie sich für uns mit ihrer ganzen Pracht:





Vielen Dank, liebe Schwäne! Da kommen wir im März doch gern wieder. Bis dahin darf es dann gern wirklich warm sein. Wir haben große Sehnsucht nach der Sonne und ganzen Nachmittagen draußen im Garten!

Der 12tel Blick 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...