Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember

Caro sammelt heute wieder 12 Bilder des Tages, und ich hatte ja versprochen, dass ich heute einmal die zweite Hälfte zeige. Die Bilder sind trotzdem nicht alltäglich, denn heute wurde im Hause Pappelheim Geburtstag gefeiert und die ganze Familie war zu Besuch. 

Nach dem Mittagessen genehmige ich mir erst einmal ein kleines Häppchen aus dem wunderhübschen Körbchen, das Maxi mir geschenkt hat. Sie hat es genäht, als sie ihren Nähmaschinenführerschein gemacht hat. Ich bewundere sowohl mein Kind als auch die Kursleiterin, dass die beiden das so toll hinbekommen haben.


Dann werden die letzten Stiche an den Leseknochen für meine Eltern gemacht. Sieht doch schon gut aus. Zumindest an die Geschenke für meinen Papa kann ich ein Häkchen machen.


Jetzt die Kinder aus der KiTa holen. Mini will unbedingt noch Verstecke spielen, dabei müssen wir noch einen Umweg beim Fleischer vorbei machen und Würstchen fürs Abendbrot holen.


Endlich zuhause. Zum Kaffee gibt es heute Waffeln. 


Aber lange können die Kinder nicht am Tisch sitzen. Oma und Opa müssen jetzt mit ins Kinderzimmer und für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sorgen.

Ein tolla Superkind

Mini sorgt für Musik

Die Mädchen raufen mit Oma
Währenddessen lasse ich mich von Maxi beim Schiffe versenken besiegen (dabei sah es am Anfang wirklich gut für mich aus!) und schaffe es, den Zauberwürfel bereits nach 2 Minuten unrettbar zu vermixen.



Zum Abendbrot hat der Mini heute keine Lust, er hat gerade eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für die Pferde gefunden: aufgehängt an der Spielküche.


Nach dem Essen dürfen die beiden Kleinen noch mit Oma und Opa Bücher angucken. Dann ist es Zeit fürs Bett. Bis Midi schläft, fange ich schon mal an zu lesen. Geas Posts mit den tollen Schleswig-Bildern haben mich schließlich überzeugt. Und die Tatsache, dass auf dem neuen tolino noch keine Bücher sind.



Das waren meine 12 Bilder des Tages im Dezember. Jetzt noch kurz die Füße hoch und das Chaos ignorieren. Meine Fußpilzstrümpfe waren heute in meinem Adventskalender von Anni. Sind sie nicht zuckersüß?



Und wie war euer Tag so?

Kommentare:

  1. Toll, dass es bei euch auch eine raufende Oma gibt - ich dachte immer, ich sei die Einzige, die ran muss! (Das kleine M ist allerdings das einzige Enkelkind, das mit MIR raufen will ).
    Ein ganz schön bunter Tag war das dann wohl.
    Ein friedliches Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja, meine Mutti kaspert und turnt viel mit den Kindern, das ist immer wieder toll. Und hier machen auch alle gern mit. Richtig lustig wird es dann, wenn auch noch mein Bruder mitmischt. ;o)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...