Dienstag, 9. September 2014

Herbstkind 2014 SewAlong - Einblick 1

Ich bin ein bisschen spät dran, schon so viele haben gestern ihre Fortschritte gezeigt. Nach Geburtstag und Einschulung war dafür gestern noch keine Zeit. Dafür zeige ich euch heute, wie weit ich mit Jacke Nr1 bin.

Nach 1 1/2 Stunden Zuschneiden und Kanten versäubern, 1 Stunde Taschen einnähen und 1 Stunde Teile zusammen nähen sieht der aktuelle Stand so aus:

Kuscheljacke für Mädchen


Die Einfassstreifen an den Ärmeln und am Kapuzenabschluss müssen noch angenäht werden. Dann muss noch ein Einfassstreifen an alle Außenkanten und der Reißverschluss muss eingenäht werden. Mag mir jemand eine Schnellbesohlung zum Thema Beläge geben? Wozu braucht man die und wie und wo müsste ich die dann annähen?

Die Taschen habe ich selbst entworfen, am originalen Schnittmuster sind die vorn mittig aufgesetzt, aber das hat mir für diese Jacke nicht so gut gefallen. So sitzen die zwei Feen schön in den Taschen, allerdings gebe ich zu, sie könnten andersherum sitzen und ich habe offenbar nicht die Nahtzugabe bedacht.
Kuscheljacke für Mädchen - Detail


Abenteuerlich war auch die Suche nach einem Händler, der mir 3 verschiedene Reißverschlüsse (ich brauchte 2x pink, 35 und 40cm und 1x grün, 35cm) schicken konnte. Nach wirklich langem Suchen musste ich dann doch auf den großen Internethändler zurückgreifen, der ursprünglich mal ein Buchladen war.

Kuscheljacke für Mädchen Detail


Nochmal die Jacke von innen. An einen Haken zum Aufhängen habe ich gedacht (hier bitte loben!) und die Naht mit einem Jerseystreifen verdeckt.

Kuscheljacke für Mädchen Detail


Und wie weit sind die anderen?

Kommentare:

  1. Hallo,
    Wow, die Jacke sieht doch schon super aus und bei deiner Zeitangabe kann ich nur staunen, dass du gleich 3 Jacken nähen willst. Ganz viel Lob von mir für deinen Aufhänger, ich bin sicher, mir wäre das zu spät eingefallen( seufs). Weisst du schon, was du als Futter nimmst?
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob! :o) Ja, ich vergesse sowas auch immer und dann ärgere ich mich. Deshalb habe ich mich so gefreut, dass ich dieses Mal daran gedacht habe.

      Ich habe den Luxus, vormittags 6 Stunden kinderfrei zu haben, da fallen schon ein paar Nähstündchen für mich ab... Das muss ich genießen, so lange es noch geht!

      Die Jacke will ich gar nicht abfüttern, bzw. Maxi will sie nicht gefüttert haben. Der Stoff sie so schön kuschelig... Da sie kaum friert, wird das wohl noch bis zum ersten Schnee funktionieren. Und wenn es dann zu kalt wird, kommt die Jacke bis zum nächsten Jahr in den Schrank. Maxi wächst so langsam, die Jacke passt vermutlich auch noch im nächsten Herbst... ;o)

      Liebe Grüße,
      Mutter Pappelheim

      Löschen
  2. Ja wirklich Lob für die Lasche zum Aufhängen. Der wird oft weg gelassen oder ganz vergessen, so wie bei mir auch. hüstel. Die Jacke sieht schon toll aus und ich bin auf die unterschiedlichen Reißverschlüsse. LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut, die Lasche ist dran :D Ich benutze meistens mein Label als Aufhänger, das erhöht die Chance, dass ich daran denke, hihi.
    Die Jacke sieht wirklich schon toll aus und füttern wäre bei dem Kuscheleffekt ja auch fast schon schade.

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...