Montag, 22. September 2014

Baby-Must haves

Beim Herumklicken stieß ich gestern auf den BeemyBaby-SewAlong von Stereomint und Poppy, und der kommt wie gerufen. Denn weil ich in den nächsten Tagen zum ersten Mal Tante werde, hat auch hier die Maschine schon gerattert, wenn ich die Jacken mal wieder nicht sehen konnte. Und so kann ich euch prima zeigen, was in der letzten Woche hier entstanden ist.



Die erste Woche steht unter dem Zeichen "Must haves". Alex und xoxo haben ein paar Ideen und kostenlose Schnittmuster bereitgestellt, die man so brauchen könnte. Mützen und Lätzchen überlasse ich aber lieber anderen Verwandten. Was Eltern unbedingt brauchen, sind aber Wickeltaschen! Das muss keine teure Tasche aus dem Babyladen sein, eine normal große Handtasche reicht auch, aber ich habe da im Netz den Wickelfix entdeckt und den finde ich großartig.


Wickelfix to go nach einer Anleitung von CLP eigenart


Christa von CLP eigenart hat eine kleine Tasche entwickelt, mit einer großen Liegefläche und vier kleinen Täschchen, in denen alle Sachen, die zum Wickeln benötigt werden, verstaut werden können. Leider konnte ich die werdenden Eltern (noch?) nicht von Stoffwindeln überzeugen, wir haben bei unseren Kindern lange Zeit mit so genannten Pocketwindeln gewickelt, für mich die Krönung der Stoffwindeln. Aber das hat den Vorteil, dass die Windeln super in den kleinen Taschen Platz finden.


Genäht aus einem Schäfchenstoff, der ursprünglich für das Babyzimmer der Großen vorgesehen war und nie verwendet wurde, weil die Große nie ein Babyzimmer hatte. An den Äpfeln mit den Bären kam ich nicht vorbei und war froh, dass ich einen Grund gefunden hatte, ihn zu kaufen. Abgefüttert ist der Wickelfix mit Volumenvlies, einem Moltontuch und PUL, damit nichts ausläuft. Ich hatte überlegt, den PUL oben auf die Liegefläche zu nähen, aber er fühlt sich so kühl an, dass ich es lieber gelassen habe. Schade, denn er hatte ein so süßes Muster.


In den Taschen finden die Windeln, eine kleine Packung Feuchttücher, eine Einmalunterlage (Die Erfahrung beim Wickeln meiner Kinder zeigt, dass ich es nicht immer hundertprozentig sauber hinkriege. Da habe ich doch lieber immer noch was drunter, falls wieder etwas daneben geht.) und ein Schokoriegel Platz.



Zusammengeklappt kann der Wickefix in der gewöhnten Handtasche verstaut werden, jedenfalls, wenn sie ausreichend groß ist. ;o) Und ja, mir ist aufgefallen, dass der Riegel schief ist. Was muss ich geschielt haben, als ich die KamSnaps angebracht habe...


Der Wickelfix geht jetzt zu stereomintpoppy, und, weil es eine kostenlose Anleitung ist, zum Nähfrosch.

Kommentare:

  1. Ist das eine tolle Idee.... so hat man wirklich all in one!!!! Das wird gleich gepinnt! Danke für den schönen Beitrag. lg. Alex.

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh wie schon der geworden ist. Super Stoffe, die würden mir auch gefallen. Und super praktisch ist das Teil! Danke fürs Zeigen, so einen muss ich unbedingt meiner Schwägerin nähen. Bin ganz hin und weg.
    Kreative Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung ist super! Die wird für später abgespeichert! Danke ingrid

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...